AFVS  
 
Home
Verband
Verbandsnews
Termine
Lehrgänge
Mitglieder
Geschichte
Football
News
Senioren
Junioren
Flagfootball
Regelwerk
Schiedsrichter
Cheerleading
News
CVS
Termine
Squads
Regelwerk
Service
Downloads
Links
Kontakt
Impressum
Datenschutzerklärung


Hall of Fame

Wir sind Football in Deutschland!
ImpressionenImpressionenImpressionenImpressionenImpressionenImpressionenImpressionenImpressionenImpressionenImpressionenImpressionen


News

Cheerleading
Cheerleader C-Lizenz-Verlängerung
Tuesday, 02.08.2011

Die Cheerleader Vereinigung Sachsen lädt zur Weiterbildung im Rahmen der C-Lizenz-Verlängerung ein. Der Lehrgang findet am 01./02. Oktober 2011 (Dresden/Riesa) im Umfang von 15 Unterrichtsstunden statt. Als Referentin konnte Maren Ilic gewonnen werden. Als Schwerpunkte werden Fehlerkorrektur Stunt/Tumbling, Methodik Tumbling im Anfängerbereich und die Gestaltung von Trainingsplänen besprochen. Die Kosten betragen pro Person 60,- EUR incl. Lizenzverlängerung, 50,- EUR ohne Lizenzverlängerung und 100,- EUR incl. Lizenzverlängerung für Nicht-CVS-Angehörige.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Football
Chemnitz bietet zwei Footballspiele
Thursday, 16.06.2011

Am kommenden Samstag, dem 18. Juni, kämpfen die Chemnitz Crusaders und die Chemnitz Varlets wieder gemeinsam an einem Spieltag um Punkte. Zuerst treffen um 11 Uhr die Chemnitz Varlets auf die bisher ungeschlagenen Dresden Monarchs Juniors. Das Hinspiel zum Saisonauftakt verloren die Chemnitz Varlets trotz kämpferisch starker Leistung mit 18:7. Dies war auch der einzige Touchdown, den die Dresden Monarchs Juniors in dieser Saison zugelassen haben. "Im Hinspiel konnten wir mit der Offense den Ball gut bewegen, haben aber zu wenig Punkte aus unseren Möglichkeiten gemacht. In der Defense haben wir uns dann durch einige Big Plays der Dresdner überrumpeln lassen.", fasst Head Coach Mike Pfab das Hinspiel zusammen. Nach der dreiwöchigen Erholungspause sind bei den Chemnitz Varlets die zuletzt angeschlagenen Spieler wieder an Bord und mit dem Sieg gegen Cottbus im Rücken wollen die Chemnitz Varlets den Dresden Monarchs Paroli bieten. "Vielleicht können wir den Favoriten aus der Landeshauptstadt ja ein wenig ärgern", hofft Mike Pfab.

Danach empfangen um 15 Uhr die Chemnitz Crusaders die Ruppin White Tigers. Im letzten Jahr spielten die Tigers noch in der Verbandsliga Ost und nahmen die Chance wahr, den durch den Aufstieg der Rostock Griffins in die Regionalliga Ost frei gewordenen Platz in der Oberliga Ost einzunehmen. Bereits zum Ende der vergangenen Saison sicherten sich die Mecklenburger die Unterstützung von Clifford Madison. Der in Berlin lebende frühere NFL-Quarterback spielte viele Jahre für die Berlin Adler, coachte im vergangenen Jahr den Erstligisten Berlin Rebels und führte bereits die Dresden Monarchs in die erste Liga. Auch in diesem Jahr leitet er die sportlichen Geschicke der Ruppin White Tigers.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Football
Leipzig weiterhin Spitzenreiter in der Regionalliga
Tuesday, 31.05.2011

Die Siegesserie der Leipzig Lions reißt nicht ab. Nachdem sie die Auswärtsspiele gegen Wernigerode und Berlin gewannen, erkämpften sie sich gestern einen 35:21 Sieg in Rostock. Die Lions sind damit weiterhin an der Spitze der Tabelle der Regionalliga Ost.

Held des Tages war Mike Schallo (#83) der die ersten vier Touchdowns erzielte und sich damit selber ein nachträgliches Geburtstagsgeschenk machte. Schallo spielte in der letzten Saison noch für die Jugend und ist die erste Saison im Herrenteam dabei. Den fünften Touchdown erzielte Rick Schneider (#23) kurz vor Ende der Partie.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Verband
?Lebensretter gesucht?
Thursday, 26.05.2011

Im Internationalen Congress Center Dresden, Ostra-Ufer 2 (nähe Heinz-Steyer-Stadion) wird am Samstag, den 28.05 von 11:00 Uhr bis 16:00 Uhr ein passender Stammzellspender für den 23-jährigen Jonny gesucht. Der Kampf gegen Leukämie liegt auch dem Dresden Monarchs e.V. am Herzen und deshalb sind alle Fans und Sponsoren zur Mithilfe aufgerufen. Jeder Teilnehmer an der Typisierungsaktion zur Aufnahme in die Deutsche Knochenmarkspenderdatei erhält eine Freikarte für das Heimspiel der Dresden Monarchs gegen die Düsseldorf Panther am selbigen Tag im glücksgas-stadion (Beginn: 14:30 Uhr).
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Football
Die Dresden Monarchs laden zum Glöckner-Gameday
Tuesday, 24.05.2011

Fünf Punktspiele, ein magerer Erfolg ? Die Dresden Monarchs stehen derzeit mit dem Rücken zur Wand, geraten in immer größeren Zugzwang. Allein Essen konnte bislang von den bundesligaerprobten Sachsen bezwungen werden. Nicht genug für die eigenen Ansprüche und die hochgesteckten Ziele dieser Saison. Denn noch vor zwei Monaten träumten die Goldenen von einem Playoff-Platz. Die Mannschaft war fit, die amerikanischen Spieler passten wie die sprichwörtliche Faust aufs Auge. Verletzungen, Pech vor allem aber spielerische Nachlässigkeiten ließen einen Teufelskreis beginnen, der nunmehr nur schwer zu durchbrechen ist. ?Die Zeit der Ausreden ist vorbei?, positioniert sich Gary Spielbuehler entsprechend klar. ?Wir haben unsere Niederlagen selbst verschuldet. Nur Taten können an unserer Situation etwas ändern. Jeder im Team muss bedingungslos alles geben.? Die nächste Chance dazu kommt prompt. Schon am Sonnabend (28. Mai, Beginn: 14:30 Uhr) sind die sechsfachen Deutschen Meister der Düsseldorf Panther bei den Monarchs zu Gast. Im heimischen glücksgas stadion, Dresdens größter und schönster Spielstätte, und beim Glöckner Gameday soll dann die Trendwende gelingen.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Football
Radebeul verliert erstes Heimspiel in der Saison 2011
Monday, 23.05.2011

Im ersten Heimspiel 2011 unterlagen die Suburbian Foxes den Red Cocks aus Frankfurt/Oder mit 13:38. Allerdings sahen die Fans ein wesentlich besseres und spannenderes Spiel als noch in der letzten Woche in Chemnitz.

Das erste Quarter hatte gerade begonnen als die Red Cocks mit einem langen Lauf ihren ersten Touchdown erzielten, auch der PAT war gut. Eine schnelle Interception durch Safety Stefan Jaretzki konnten die Gastgeber allerdings nicht nutzen und mussten wiederum einen langen Lauf, der erst kurz vor der eigenen Red Zone endete, einstecken. Der Touchdown folgte wenig später, die anschließende Two-Point-Conversion erhöhte den Vorsprung Frankfurts auf 15:0. Mit weiterem Touchdown und gelungener Two-Point-Conversion erhöhten die Red Cocks kurz vor der Halbzeit erneut um acht Punkte.

Kam es in der vergangenen Saison vor, dass die Foxes nach der Halbzeitpause müde schienen, war dies heute nicht der Fall: eine beeindruckende Interception durch Defense Back Manuel Gollert sichert den Ball an der eigenen 20-Yard-Linie. Quarterback André Schmidt übergibt an Runningback Manuel Petrick und Petrick trägt den Ball in einem mehr als ansehnlichen Big Play über das gesamte Feld hinter die gegnerische Goalline. Der anschließende PAT war allerdings nicht gut. >>> [mehr]

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------


[<<] [<] [1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 
26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 
46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 
66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 ]
 [>] [>>]


RSS 2.0 Newsfeed RSS2.0 Newsfeed

SAD

AFVD Feed

Landesportbund



  der treibstoff