AFVS  
 
Home
Verband
Verbandsnews
Termine
Lehrgänge
Mitglieder
Geschichte
Football
News
Senioren
Junioren
Flagfootball
Regelwerk
Schiedsrichter
Cheerleading
News
CVS
Termine
Squads
Regelwerk
Service
Downloads
Links
Kontakt
Impressum
Datenschutzerklärung


Hall of Fame

Wir sind Football in Deutschland!
ImpressionenImpressionenImpressionenImpressionenImpressionenImpressionenImpressionenImpressionenImpressionenImpressionenImpressionen


News

Football
Endspiel für Chemnitz
Saturday, 01.08.2009

Seit zwei Wochen stehen die Chemnitz Crusaders nach ihrer Sommerpause wieder im Training und bereiten sich auf die Rückrunde vor. Und die beginnt gleich mit dem wichtigsten Spiel der Restsaison. Mit den Neubrandenburg Tollense Sharks kommen am Samstag direkte Gegner im Kampf gegen den Abstieg auf das Ustifield. Das Hinspiel verloren die Kreuzritter zwar äußerst eindeutig 53:6, doch es war wenig aussagekräftig. Umso ärgerlicher wird die Niederlage eingestuft. Zumal nun das bessere Ergebnis im direkten Vergleich wohl schwer wird. Dennoch erwarten die Sachsen einen Sieg. Von der verbleibenden vier Spielen müssen mindestens zwei gewonnen werden, wenn man in der Regionalliga bleiben will. Da auch noch Spiele gegen die Favoriten aus Frankfurt/Oder und Magdeburg zu absolvieren sind, sind die Spiele gegen Neubrandenburg und Aufsteiger Berlin das Maß der Dinge. ?Unsere Gäste sind ein sehr physisches Team. Doch mit Technik und einer gut funktionierenden Abstimmung sind sie zu schlagen. Wenn wir auch wieder auf Schlüsselspieler verzichten müssen, sind die Ersatzspieler dennoch hoch motiviert. Dieses Spiel gewinnen wir auf Grund einer geschlossenen Mannschaftsleistung und wegen unseres unbedingten Siegeswillens.? erwartet Offense-Coach Ralph Dietrich ein kämpferisches Team. Doch die Neubrandenburger sind nicht zu unterschätzen. Den Großteil der Spiele verloren die Crusaders bisher. Dennoch erwartet die Fans ein spannendes Spiel. Bisher zeigten die Crusaders in wichtigen Spielen noch immer eine gute Leistung und erreichten das gesteckte Ziel. Beginn des Spiels ist wie immer 15 Uhr auf dem Sportplatz an der Straße Usti nad Labem ? dem Ustifield.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Football
Zweiter Sieg gegen den Meister
Tuesday, 28.07.2009

Die Dresden Monarchs sind weiter auf dem Wege der Besserung! Am Sonntag gewannen die Footballer auch das Rückspiel beim amtierenden Meister, den Braunschweig Lions mit 17:21. Eigentlich ist es zum Heulen! Da gewinnt man zwei Mal in einer Saison gegen den deutschen Rekordmeister und steht trotzdem nur auf Platz drei in der German Football League Gruppe Nord. Einfach weil zwei andere Teams immer noch besser sind und weil die Saison der Dresden Monarchs nun mal nur, sagen wir freundlich: durchwachsen begann und dieser zweite Triumph gegen Braunschweig schlicht der dritte Sieg 2009 bedeutet. Diesen Sieg haben die Monarchs vor allem einem ehemaligen Braunschweiger zu verdanken, der sich offenbar bei seinem Auftritt an alter Wirkungsstätte besonders viel vorgenommen hatte: Runningback Michael Andrew (Foto)! Mit Braunschweig im letzten Jahr noch Meister erlegte er die Lions diesmal fast im Alleingang. Natürlich nur was das Scoring angeht! Auch ein Ausnahmefootballer wie Andrew schafft drei Touchdowns nicht ohne die Unterstützung seines Teams. >>> [mehr]
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Football
German Junior Flag Bowl XI
Wednesday, 22.07.2009

Der German Junior Flag Bowl XI findet am 26. und 27. September 2009 in Frankfurt am Main statt. Ausrichter ist der Deutsche Verein für Amerikanischen Sport Frankfurt Pirates e.V., der bei dieser Deutschen Meisterschaft vom Sportamt der Stadt Frankfurt am Main unterstützt wird. Der German Junior Flag Bowl XI wird dabei den Kick Off für die Woche bis zum German Bowl XXXI am 03. Oktober 2009 in der Commerzbank Arena Frankfurt sein. Qualifiziert sind die Meister der dreizehn Landesverbände des American Football Verbandes Deutschland e. V, der Titelverteidiger und der Gastgeber. 2008 gingen für den Freistaat Sachsen die Dresden Monarchs Peewees (Foto) ins Meisterschaftsrennen und belegten am Ende einen guten sechsten Tabellenplatz im bundesweiten Vergleich.

Flagfootball wird nach den gleichen Regeln gespielt wie im American Football und sorgt für eine solide Ausbildung der Jugendlichen. Er ist der optimale Einstieg in diese Sportart. Seit 1999 spielen die Landesmeister in einem Turnier den German Junior Flag Bowl aus. Der Deutsche Meister wird jedes Jahr in einem Endrunden-Turnier der besten Teams in Deutschland gekürt.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Football
Ex-Dresdner Odunayo Ojo verstärkt Nationalmannschaft im Trainerstab
Wednesday, 22.07.2009

Wenige Wochen vor dem Test-Länderspiel der deutschen Nationalmannschaft am 1. August in Valence gegen Frankreich, ist der Trainerstab noch einmal erweitert worden. AFVD-Leistungssportdirektor Marshall Happer berief Oye Odunayo Ojo (Foto) als Running Back Coach in den Trainerstab.

Oye Odunayo Ojo begann seine Footballer-Laufbahn 1989 im Nachwuchsteam der Lübeck Cougars. 1993 wechselte er als 19-Jähriger zu den Bremen Wolverines, ehe auch er schnell für die erste Liga entdeckt wurde. Bei den Kiel Baltic Hurricanes spielte er von 1996 bis 1999 erfolgreich als Running Back, 1999 folgte dann seine Verpflichtung für Rhein Fire, bei der er 2000 im Aufgebot des World-Bowl-Siegers stand. 2000 wechselte Odunayo Ojo in die German Football League zu den Düsseldorf Panthern, sorgte später 2002 im Aufgebot der Dresden Monarchs mit für deren Aufstieg in die GFL. Drei Jahren bei den Assindia Cardinals folgte schließlich die Abschiedssaison als aktiver Spieler 2006 in den Reihen seines ehemaligen Jugendvereins in Lübeck. Als Trainer war Odunayo Ojo seither bei den St. Pauli Buccaneers im Nachwuchsbereich tätig und übernahm 2008 bei den Assindia Cardinals die Betreuung der Running Backs.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Football
Dresden Monarchs Summer Camp
Friday, 17.07.2009

Sechs Wochen Sommerferien sind eine tolle Zeit! Doch jeden Tag schwimmen gehen und faulenzen wird auf die Dauer etwas langweilig. Vom 3.-7. August 2009 findet auf dem Trainingszentrum der Dresden Monarchs (Bärnsdorfer Straße 2) ein Flag Football Summer Camp statt. Mitmachen können alle Mädchen und Jungen zwischen 6 und 14 Jahren, die schon immer einmal das braune Lederei über den Platz werfen und wie die ?starken Männer? richtige Football-Turniere spielen wollten.

Aufgrund der großen Nachfrage wurde das Camp auf nun mittlerweile fünf Ferientage verlängert. Die Kids können von Montag bis Freitag jeweils 9-15 Uhr die ersten Tricks und Kniffe im Flag Football erlernen. Angefangen bei der richtigen Wurftechnik bis hin zu ersten Spielzügen, dreht sich die ganze Woche alles um American Football. Mitzubringen sind lediglich Sportsachen und ein paar gesunde Snacks zur Stärkung in den Pausen.

Tipp: Für Schüler mit einem Dresdner Ferienpass kostet das Camp nur 1,- Euro pro Tag. Also nix wie los und anmelden unter 0351-311 311 1 oder info@dresden-monarchs.de.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Football
Internet-TV und Radio gehen auf Sendung
Thursday, 16.07.2009

Nach intensiven Vorbereitungen und Vorgesprächen ist es nun am kommenden Wochenende soweit: Die German Football League startet mit einem Internet-TV-Magazin und eigenem Webradio! Unter der Adresse www.gfl-tv.de können sich die Football-Fans zukünftig Videos und Hintergrundberichte zu GFL-Spielen anschauen und unter www.gfl-radio.de können ausgewählte GFL-Spiele live per Webradio verfolgt werden.

Die German Football Fernsehen Produktions- und Vertriebsgenossenschaft e.G., der Zusammenschluss der Vereine der German Football League, des American Football Verbandes Deutschland e.V. und seiner Landesfachverbände beschreitet dabei neue Wege.

Das erste Spiel, das in einer Aufzeichnung ab 20. Juli auf www.gfl-tv.de zu sehen sein wird, ist dabei die Partie Stuttgart Scorpions - Braunschweig Lions vom 18. Juli, wenn es im GAZi-Stadion auf der Waldau zu einer Neuauflage des German Bowls XXIX kommt. Seine Premiere feiert das GFL-Radio, wenn am kommenden Samstag die Munich Cowboys, mit neuem Selbstbewusstsein nach dem überraschenden Sieg gegen die Scorpions, beim Tabellenführer der GFL Süd, den Schwäbisch Hall Unicorns antreten. Die Übertragung beginnt am 18. Juli um 16:30 Uhr unter live.gfl-radio.de

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------


[<<] [<] [1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 
26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 
46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 
66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 ]
 [>] [>>]


RSS 2.0 Newsfeed RSS2.0 Newsfeed

SAD

AFVD Feed

Landesportbund



  der treibstoff