AFVS  
 
Home
Verband
Verbandsnews
Termine
Lehrgänge
Mitglieder
Geschichte
Football
News
Senioren
Junioren
Flagfootball
Regelwerk
Schiedsrichter
Cheerleading
News
CVS
Termine
Squads
Regelwerk
Service
Downloads
Links
Kontakt
Impressum
Datenschutzerklärung


Hall of Fame

Wir sind Football in Deutschland!
ImpressionenImpressionenImpressionenImpressionenImpressionenImpressionenImpressionenImpressionenImpressionenImpressionenImpressionen


News

Cheerleading
Regelkundetag 2008
Friday, 04.07.2008

Der Regelkundetag wird in diesem Jahr am 5.Juli in Dresden stattfinden. Hauptschwerpunkte bilden die Neuerungen innerhalb der Bundeswettkampfordnung 2008 und den angehörigen Regelwerken. Anett Schönmüller wird in der Zeit von 10.00 ? 14.00 Uhr die Regelkunde durchführen und Fragen der Coaches oder Teams beantworten. Jedes Team eines Vereins muss laut BWO entweder einen Juror oder einen Teilnehmer an der Regelkunde nachweisen, um an der Sächsischen Landesmeisterschaft im November teilnehmen zu dürfen. Bitte meldet Euch bei Anett Schönmüller an, sie wird Euch alle weiteren Informationen zukommen lassen. Die aktuelle BWO und die Regelwerke stehen unter der Rubrik Regelwerke als Download bereit.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Football
Sachsenderby endet Unentschieden
Sunday, 22.06.2008

Die Zuschauer in Chemnitz können sich nun keineswegs über langweilige Footballspiele beschweren. Beim Sachsenderby kamen alle auf ihre Kosten. Nach der schnellen Führung der Leipzig Lions gestalteten die Crusaders den Rest der Halbzeit noch spannend. Nachdem der letzte Drive vor der Pause nicht erfolgreich abgeschlossen wurde, mussten sich die Crusaders zunächst mit einem 12:14 begnügen. In Halbzeit zwei lief es dann wieder besser, als die Gastgeber in Führung gingen. Der 19:14 Zwischenstand machte Hoffnung auf mehr. Leipzig legte kurz danach aber wieder einen drauf - Spielstand 19:20. Ein grober Schnitzer der Chemnitzer führte dazu, dass die Leipziger ihre Führung ausbauen konnten. Zur Two-Minute-Warning stand es auf dem UstiField 19:27. Doch keiner der Fans und Spieler gab das Spiel verloren! Mit auslaufender Uhr gelang den Kreuzrittern der Touchdown-Pass zum 25:27 und eine erfolgreiche Conversion beendete das Spiel mit einem 27:27 Unentschieden.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Football
Tony Hollings angekommen in Dresden?
Saturday, 21.06.2008

Es hat einige Zeit gedauert. Doch nun scheint Tony Hollings endgültig in der GFL angekommen zu sein. Gegen Köln zeigte der Ex-NFL-Running Back, was sich nicht nur viele Dresdner von ihm gewünscht und erhofft hatten ? eine überragende Vorstellung.

Dass Tony Hollings für die Monarchs wertvoll ist, steht außer Frage. Bislang mühte sich jeder Gegner, der gegen ihn spielen muss besonders. Wann darf man schon einmal gegen einen gestandenen ehemaligen NFL-Akteur antreten. Ihm weht häufig ein rauer Wind entgegen in den Stadien der GFL. Komplette Defense-Reihen haben ihr Ziel auf die Nummer 22 der Sachsen fokussiert. Die Offensive Line der Monarchs kämpfte zwar, konnte ihm aber bisher die großen Lücken für Big-Plays nie erarbeiten.

>>> hier geht?s zum kompletten Artikel (Quelle: Stefan Brock)
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Football
EFAF Cup Finale am 12.07.08 in Berlin
Thursday, 19.06.2008

Das EFAF Cup Finale wird am 12. Juli 2008 in Berlin ausgetragen. Diese Entscheidung gab das EFAF Präsidium am 11.06.08 bekannt. Im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark werden die Berlin Adler auf die Parma Panthers treffen. Den letzten Deutschen Sieg im EFAF Cup gab es 2005 für die Marburg Mercenaries.

Der EFAF Cup ist - vergleichbar dem UEFA Cup im Fußball - der Europapokal für die nationalen Meister der kleineren Football Nationen und führender Mannschaften der größeren Football Ligen. Größter Starter in 2008 war die Austrian Football League mit drei Vertretern, von denen der letzte im Wettbewerbe verbliebene Teilnehmer im Halbfinale gegen den Berliner Finalgegner Parma ausschied.

Mit der Finalteilnahme knüpfen die Adler an die große Football-Geschichte Deutscher Vereine in den Europapokalwettbewerben an. Mit sechs Siegen im EURO BOWL (drei Siege der Hamburg Blue Devils, zwei Siege der Braunschweig Lions und ein Sieg der Düsseldorf Panther) stellt Deutschland nachwievor die meisten Titel im Wettbewerb der European Football League. In den letzten Jahren war es dann aufgrund der wirtschaftlichen Dominanz der NFL Europe League im eigenen Land etwas ruhiger um die GFL in den europäischen Wettbewerben geworden. Der Deutsche Meister Braunschweig hat sich nach dem Kollaps der eigenen Vermarktungsgesellschaft zuletzt auf die eigenen Konsolidierung konzentriert, so wie zuvor die Hamburg Blue Devils nach mehren Insolvenzen, sowohl der Vermarkter, als auch des Vereins selbst. Die Deutsche Fahne wurde durch Vereine wie Stuttgart und Marburg hochgehalten, wobei letztere in 2007 noch das EURO BOWL Finale erreichten, dort aber gegen Wien untergingen. Insofern ist es nur konsequent, das im Jahr 1 nach der Schliessung der NFL Europe League ein Deutscher Verein zumindest das Finale um den "kleinen Europapokal" erreicht. Für 2009 lässt dies auf mehr hoffen. (Quelle: AFVD e.V.)
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Verband
Medikamenten-Datenbank online
Sunday, 25.05.2008

Durch die nationale Anti Doping Agentur wird ein neuer Service angeboten. Seit Anfang Mai ist auf der NADA-Homepage eine online-Medikamenten-Datenbank (NADAmed) eingerichtet. Diese bietet einen weiteren Service für Athleten, Eltern, Betreuer, Ärzte und ermöglicht eine leicht zugängliche und schnelle Auskunft über die Dopingrelevanz von Medikamenten. Die Datenbank erhält eine Auswahl häufig verschriebener oder bei der NADA angefragter Medikamente. Die Auswahl ist subjektiv und soll hauptsächlich jene Präparate erfassen, die bei Sportlern häufig zur Anwendung kommen.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Football
Suburbian Foxes bestehen Feuertaufe
Monday, 19.05.2008

Die Suburbian Foxes aus Radebeul bei Dresden haben ihre Spielpremiere in der Verbandsliga Ost hinter sich. Der erste Auftritt des 2007 gegründeten Teams hätte nicht besser laufen können. Mit einem klaren 59:0 schlug man vor ca. 400 Zuschauern die Crimmitschau Tornados.

Das mit vielen ehemaligen Monarchs-Spielern besetzte Team von Coach Remo Wolf hatte nie wirklich Probleme mit dem Gast aus Crimmitschau und konnte bereits im ersten Drive punkten. Man darf gespannt sein, ob die Foxes bereits im ersten Jahr um den Aufstieg mitspielen können. Das Niveau des Teams dürfte für höherklassigen Football mit Sicherheit reichen.

Ein Großteil der Radebeuler hat das Footballspielen bei den Dresden Monarchs erlernt, spielte im Jugendbereich oder in der ersten und zweiten Männermannschaft. Letztere wurde nach drei Spielzeiten trotz Qualifikation für die Regionalliga Ende 2004 aufgelöst, weil man die Personaldecke für die GFL-Mannschaft erhöhen musste. Danach wechselten viele der Spieler entweder nach Chemnitz oder legten eine Pause ein.

Als 2007 das Signal zur Neugründung eines Footballteams im Großraum Dresden kam, bekamen die Initiatoren um Holger Zscheile und Daniel John schnell Zulauf. Momentan kann Coach Remo Wolf auf einen 37-Mann Kader zurückgreifen, der mit seiner Erfahrung rasch den Weg in die Oberliga finden könnte. Die nächsten Spiele werden das zeigen. (Text & Foto Stefan Brock)

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------


[<<] [<] [1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 
26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 
46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 
66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 ]
 [>] [>>]


RSS 2.0 Newsfeed RSS2.0 Newsfeed

SAD

AFVD Feed

Landesportbund



  der treibstoff