AFVS  
 
Home
Verband
Verbandsnews
Termine
Lehrgänge
Mitglieder
Geschichte
Football
News
Senioren
Junioren
Flagfootball
Regelwerk
Schiedsrichter
Cheerleading
News
CVS
Termine
Squads
Regelwerk
Service
Downloads
Links
Kontakt
Impressum
Datenschutzerklärung


Hall of Fame

Wir sind Football in Deutschland!
ImpressionenImpressionenImpressionenImpressionenImpressionenImpressionenImpressionenImpressionenImpressionenImpressionenImpressionen


News

Football
Sachsen Schüler-Flag-Liga zu Gast in Chemnitz
Tuesday, 18.03.2014

Am Sonntag, den 09.03.2014 richteten die Chemnitz Crusaders den 2. Spieltag der Sachsen Schüler-Flag-Liga in einer wunderschönen, lichtdurchfluteten Halle aus. Sowohl Spieler als auch Zuschauer kamen auf ihre Kosten.

Die Gruppe A der Senior Staffel, bestehend aus den New Town Bulls, Suburbian Foxes, Flag Knights Chemnitz, und Black Knights, absolvierte an diesem Tag ihre ersten Spiele in der Saison 2013/14. In der Gruppe B der Senior Staffel konnten die Red Dargons ihr Spiel gegen die Goethe Gators aus Chemnitz knapp mit 13:12 gewinnen. Die Suburbian Foxes aus Radebeul setzten sich deutlich mit 32:00 gegen die Flag Knights Chemnitz durch.

Bereits am kommenden Sonntag, den 23.03.2014 findet ab 9:00 Uhr der letzte Vorrundenspieltag in der Sporthalle auf der Döbelner Straße 2 in Dresden statt. Kommt vorbei und erlebt den heißen Kampf und die Play-Off Plätze, der Eintritt ist frei.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Verband
AFVD startet bei Junioren WM in Kuwait
Saturday, 15.03.2014

Die Junioren-Nationalmannschaft des AFVD startet bei der 3. IFAF Junioren Weltmeisterschaft 2014 in Kuwait. Nach der Teilnahme bei der 2. Junioren WM in Canton nimmt der AFVD damit zum zweiten Mal an der Junioren WM teil.

Sah es nach der Junioren-EM 2013 in Düsseldorf und Köln so aus, als sei eine Qualifikation nicht möglich, so erhielt der AFVD kurzfristig von der IFAF den Startplatz von American Samoa zugeteilt, das seine Teilnahme absagen musste. Diese so nicht abzusehende Wendung bedeutet für den AFVD und seinen Bereich Nachwuchsleistungssport nunmehr einen Kraftakt. Allerdings ist man zuversichtlich und motiviert, die Herausforderung Kuwait anzunehmen.

Die Junioren WM findet vom 07. bis 17. Juli 2014 statt. Gespielt wird in zwei Gruppen zu je vier Mannschaften. Es wird im Vorfeld der WM noch zwei Sichtungsmaßnahmen geben. Das eigentliche Vorbereitungscamp findet in Kuwait statt, um den Tagesrhythmus auf die Spielzeiten von 19.00 Uhr und 23.00 Uhr Ortszeit umzustellen. Die Temperaturen liegen dann bei ca. 30 Grad, mithin also bei denen in Sevilla oder Canton. Der medizinische Stab des AFVD verfügt über entsprechende Erfahrungen. Eventuell werden die Play-Offs der Jugendbundesliga um eine Woche im Terminplan verschoben.

Ermöglicht wird die Teilnahme auch durch einen vorsorglichen Beschluss der AFVD Bundesversammlung, die am 08.03.2014 die Finanzierung für das Projekt zur Verfügung stellte. Vorgesehen ist, die in 2014 anfallenden nicht eingeplanten Kosten durch einen über mehrere Jahre verteilten Solidarbeitrag der Landesverbände und Einsparungen im laufenden AFVD Haushalt an anderer Stelle zu tragen. Eine Anfrage beim Bundesministerium des Inneren, ob dieses sich in der Lage fühlt, dem AFVD bei diesem Kraftakt zu unterstützen, wurde ebenfalls gestellt. Eine Entscheidung steht aus (Quelle: AFVD e.V.).
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Verband
Leipzig Lions: Komplett neue Aufstellung zur neuen Saison
Monday, 24.02.2014

Im Rahmen der Mitgliederversammlung am 15. Februar wurde ein beinahe völlig neuer Vorstand gewählt. Einzig Jens Braband wird weiterhin sein Amt als Präsident und als Leiter der Abteilung Marketing und Sponsoring bekleiden. Ihm zur Seite stehen die Vizepräsidenten Ralf Klinge, Konztanze Büttner und Kathrin Ceplevicius.

Auch im Bereich der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit gibt es ab sofort ein neues Team. Die Leitung der Presseabteilung übernimmt Peggy Lau. Die 32-jährige Pressesprecherin des Vereins ist Mutter einer Tochter, die selbst seit drei Jahren Mitglied im Junior Team der Leipzig Lions Cheerleader ist. So musste sie auch nicht lange überlegen, als ihr der Posten der Pressesprecherin angeboten wurde. Dabei profitiert sie vor allem von ihrer bisherigen Arbeitserfahrung aus der Medienbranche. Zuletzt arbeitete sie als Assistentin der Geschäftsführung und Marketingbeauftragte für Leipzig Fernsehen.

Unterstützung erhält sie dabei von den beiden Presseredakteuren Maria Gollan (32) und Jan Patho (30). Maria Gollan entdeckte ihre Leidenschaft für das Cheerleading während eines Schüleraustausches in den USA. Somit waren die Besuche der Sportveranstaltungen natürlich Pflicht und der Grundstein für das Interesse am Football gelegt. Seit fünf Jahren ist sie als Videojournalistin für Leipzig Fernsehen tätig und freut sich darauf Sport und Beruf miteinander zu verbinden. Jan Patho blickt bereits auf eine zehnjährige Mitgliedschaft im Verein der Leipzig Lions zurück. Sein Bruder, welcher selbst seit über zehn Jahren für die Leipzig Lions spielt, war es, der ihn für die Sportart begeisterte. Seit dem letzten Jahr spielt Jan Patho aktiv für die Flaginizer, das Senior Team der Leipzig Lions, und schreibt bereits Presseartikel für den Verein.

Doch auch auf der sportlichen Seite gibt es Neuerungen Jörg Seifert (45) ist seit dem 01. Februar offiziell neuer Headcoach. Er wechselte aus dem Ruhrgebiet nach Leipzig und bringt nun seine langjährige Erfahrung in das Team ein. Im Jahr 1987 begann er aktiv Football zu spielen, wechselte 1996 auch auf die Trainerseite als Assistant Coach. Später betreute er ein Regionalligateam, ein Damenligateam der ersten Bundesliga und baute zuletzt ein U-19 Team mit auf.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Cheerleading
Gemeinsam weiter Miteinander!
Monday, 24.02.2014

Am Sonntag, den 23.2.2014 tagte die Cheerleader Vereinigung Sachsen mit den Vertretern der sächsischen und sachsen-anhaltinischen Cheerteams um das letzte Jahr auszuwerten, einen Termin- und Finanzplan für 2014 aufzustellen, den Vorsitz zu wählen sowie weitere Aufgabenträger zu finden.

Der Vorsitz mit Elmar Keil und der Stellvertretenden Juliane Werner wurde einstimmig wiedergewählt.

Gemeinsam mit den eingeladenen Nachbarn aus Sachsen-Anhalt wurde in einer konstruktiven Arbeitsatmosphäre ein sehr ausgefüllter und anspruchsvoller Veranstaltungs- und Ausbildungsplan erarbeitet und verabschiedet. Auf der Agenda 2014 stehen unter anderem eine Trainer-C Ausbildung, ein gemeinsamer Showauftritt bei einem Spiel der European Football League, verschiedene Camps für spezielle Altersgruppen sowie diverse Weiterbildungsmaßnahmen in den Vereinen.

Für die Vorbereitung und Realisierung der vielfältigen Projekte bildete sich eine 8-köpfige Arbeitsgruppe unter Mitwirkung aller anwesenden Vereine heraus. Wir freuen uns über den konstruktiven Austausch und auf das Cheerjahr 2014. Let's rock!
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Football
Sachsen Schüler-Flag-Liga startet erfolgreich in die Saison 2014.
Sunday, 16.02.2014

Am vergangenen Sonntag, den 09.02.2014, fand in Dresden der 1. Spieltag der Saison 2014 statt. Eltern, Großeltern, Freunde und Fans sorgten für eine fantastische Kulisse in der Sporthalle auf der Döbelner Straße und feuerten alle Mannschaften lautstark an.

Der Spieltag begann mit einer ausgeglichenen, spannenden Partie zwischen den Wild Hornets (56. Mittelschule Dresden) und den Kötzschenbroda Indiens (Mittelschule Kötzschenbroda). Bei beiden Teams handelt es sich um Schul-AGs, welche durch die Suburbian Foxes aus Radebeul betreut werden. Das Eröffnungsspiel endete schließlich unentschieden.

Danach spielten in der Senior-Staffel die Leipzig Lions gegen die neu formierten Dresden Monarchs Peewees. Trotz eines deutlichen Altersunterschiedes gaben die Peewees nicht auf und kämpften bis zur letzten Minute. Leider mussten sie sich den Leipzigern am Ende 26:06 deutlich geschlagen geben.

In einem weiteren Spiel der Junior-Staffel standen sich die Wild Hornets und die Mini Bulls (30. Mittelschule Dresden) gegenüber. Die Startschwierigkeiten der Mini Bulls nutzten die Wild Hornets aus und gewannen das Spiel 22:08. Im Spiel gegen das wohl jüngste Team der Liga, die Dresden Monarchs Minis, behielten die Mini Bulls hingegen mit 32:12 die Oberhand.

Der 2. Spieltag findet am 09.03.2014 ab 10:00 Uhr in der Sporthalle Flemmingstraße 8 c in Chemnitz statt. Der Eintritt ist frei!
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Cheerleading
Rückblick 10. Sächsische Cheerleader Meisterschaft
Sunday, 09.02.2014

Nur 2 Monate nach dem X-Mas-Cup starteten insgesamt 25 Teams und Sachsen-Anhalt bei der 10. Sächsischen Cheerleader Meisterschaft in der Margon Arena Dresden.

Schon bei Stellprobe konnte man erkennen, dass sich alle Teams viel vorgenommen hatten. Die Aufregung war wie jedes Jahr riesen groß, doch durch die Motivation der Fans, der eigenen Teams und der Coaches zeigten die Teilnehmer ihr Können. Nichtsdestotrotz führten einige Drops zu spannenden Diskussionen und Mutmaßungen unter allen Beteiligten.

Diese Spannung zog sich, anhand der geschlossenen Wertung, bis zur Siegerehrung durch und am Ende des Tages erkämpften sich die Leipzig Lions, in all ihren angetretenen Kategorien fünf 1. Plätze. Ihr Pee Wee Team konnte somit zum vierten Mal infolge den Sächsischen Meistertitel verteidigen. Den Titel zurückzuholen war das Ziel des Juniorteams, dies gelang ihnen, trotz kleiner Fehler mit einer tollen Punktzahl. Ihr gutes Leistungslevel zeigte sich im Juniorgroupstunt fort. Überraschend gewann das Damenteam, sie mussten aufgrund von Verletzungen und Veränderungen ihr Programm kurzfristig ?herunterschrauben? und zeigten mit zwei kleinen Fehlern ein sauberes Programm. Die Tinys konnten zum ersten Mal die Meisterschaftsluft schnuppern und dies ist ja oft der Start für eine erfolgreiche Cheerleaderlaufbahn.

Auch die Cheerleader & Dancer der Dresden Monarchs konnten, trotz verletzungsbedingten Veränderungen, mit vielen Pokalen nach Hause gehen. Sie holten sich 4 Sächsische Meistertitel und 3 Vizemeistertitel. Darunter stach der Senior Groupstunt heraus, mit einem super Programm und hoher Punktzahl sind sie Meister in ihrer Kategorie geworden. Unter ihren Aktiven war der kleine Emil, ?der Womanizer? des Tages sorgte für ordentlich Stimmung in der Halle. Ein absolutes Highlight war das Elternteam, sie bekamen mit einer spiritreichen Routine verdient viel Beifall. Vielleicht dienen sie nun als Vorbilder für andere Vereine.

Die TuG Cheerleader aus Leipzig zeigten nach einer kurzen Vorbereitungszeit, dass sie sich ein schönes und sauberes Programm erarbeitet haben. Sie starteten in der Senior- und Junior Group Stunt Kategorie und holten sich damit 2 Vizemeistertitel und einen 3. Platz.

Einen großen Erfolg verbuchten die Wernigerode Mountain Tigers Cheerleader mit 5 Landesmeistertiteln, die Angelsfamily aus Magdeburg mit 3 Meistertiteln und einem 3. Platz und die Senior- und Junior Krestels aus Halle mit einem Vize und Landesmeistertitel. Die Landesmeister qualifizierten sich direkt für die Deutschen Meisterschaften und wir wünschen allen viel Erfolg!

Wir danken den Dresden Monarchs für eine tolle und super organisierte Meisterschaft.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------


[<<] [<] [1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 
26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 
46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 
66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 ]
 [>] [>>]


RSS 2.0 Newsfeed RSS2.0 Newsfeed

SAD

AFVD Feed

Landesportbund



  der treibstoff